4 - 8
Zeit

Zusammenfassung

Erste Punkte für KIWI Voralpenkings!

Stark dezimiert rücken die KIWI Voralpenkings am Freitag den 3. November nach Steyr aus. Zu Beginn des ersten Drittels tasten sich beide Mannschaften langsam an den Gegner heran, Chancen ergeben sich dabei aber kaum. Trotz Chancenkargheit fällt das erste Tor für die Hausherren bereits in der vierten Spielminute. Vom Rückstand unbeirrt gelingt es Ulrich Pamminger (#16), gerade mal drei Minuten später, den Ausgleich zu erzielen. Die Kings fanden schön langsam ins Spiel, doch trotz guter Druckphasen sind es die Panthers aus Steyr, welche erneut in Führung gehen und danach gleich zum dritten Mal die Hartgummiescheibe im Kasten von Goalie Andy Emmer (#27) versenken.

Nach der ersten Pause kommen die Cracks aus Vöcklabruck wieder voller Elan auf die Platte und eine Powerplay Situation nutzt Verteidiger Thomas Böhm (#76) gekonnt zum 3:2 Anschlusstreffer. Das nun etwas härter werdende Spiel nimmt damit immer mehr Fahrt auf und somit ergeben sich Strafen auf beiden Seiten. Ein Unterzahlspiel, nach Strafe gegen die Kings, führt zu einem weiteren Tor für die Steyrer, wodurch der in der Pause eingewechselten Goalie Draxlbauer (#32) zum ersten Mal hinter sich greifen muss. Von diesem Zeitpunkt an beginnen die Voralpenkings endlich ihr eigenes Spiel aufzubauen – mit Erfolg – nur fünf Minuten vor Ende des zweiten Spielabschnitts verkürzt Julius Raab (#66) auf 4:3. Den erneuten Ausgleich kann sich Christian Obermeier (#20) an die Fahne heften, er netzt nach Vorbereitung von Höller (#44) und Raab (#66) ein und sorgt dafür, dass die Kings mit dem Momentum in die zweite Drittelpause gehen.

Der Schlussabschnitt beginnt mit einer Strafe gegen die Heimherren. Das daraus resultierende Überzahlspiel nutzt Gabriel Weißl (#10) abgebrüht nach Zuspiel von Holzinger (#64) zur erstmaligen Führung der Kings. Man weiß nicht, was der „Coaching-Staff“ um Spielertrainer Thomas Böhm und Neo-Coach Jürgen Leibig seinen Jungs in der Kabine gesagt hat, doch im letzten Abschnitt dieses Spieles sind sie plötzlich wie ausgewechselt. Andauernde Druckphasen ermöglichen es Julius Raab (#66) die Führung in der 43., sowie mit einem Shorthander in der 48. Spielminute, weiter auszubauen. Zwei Minuten vor Ende der Partie erhöht noch Wilhelm Führer (#78) nach Assist von Böhm (#76) zum Endstand von 4:8.

Somit darf Neo-Coach Jürgen Leibig seinen Einstand nach Maß feiern und die Cracks der KIWI Voralpenkings können ihre ersten Punkte verbuchen.

Als nächster Gegner kommen die Ice Tigers aus Kirchdorf nach Vöcklabruck in die REVA-Halle. Spielbeginn ist am 10.11. um 20:15 Uhr, wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans!

 

Bericht: Alexander Palenik

Details

Datum Zeit League Saison
3. November 2017 20:30 2. OÖ LIWEST EHL 2017/18

Austragungsort

Eishalle Steyr
Rennbahnweg 4, 4400 Steyr, Österreich

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdT
STP23104
VAK1348

STP2

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 00000000

VAK

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
10Gabriel WeisslForward11000000
13Gerhard RaabDefender01000000
16Ulrich PammingerForward10000000
20Christian ObermeierForward11002000
27Andreas EmmerGoalie00000000
32Lukas DraxlbauerGoalie00000000
44Florentin HöllerDefender01000000
64Mathias HolzingerDefender01002000
66Julius RaabForward31000000
71Michael KeplingerDefender00002000
76Thomas BöhmDefender12000000
78Wilhelm FührerForward10000000
 Gesamt 88006000