4 Premierentore in nur einer Woche

Eine Achterbahn der Gefühle erlebte das Farmteam des EHC KIWI Voralpenkings Vöcklabruck bei dem Meisterschaftsdoppel in der erst zweiten Woche des neuen Jahres.

Bei einer von Beginn an verkorksten Partie gab es am Dienstag (8.1.) gegen die Innviertler Nachbarn der Black Eagles bei der 2:5 Niederlage nichts zu holen. Gegen das starke Kollektiv der Adler hatte das an diesem Abend trainerlose Kings-Farmteam (die Coaches waren selbst mit der Kampfmannschaft in Linz im Einsatz) keine Chance. Gemischte Gefühle gab es bei dem Spiel vor allem für Benny Sällberg und Sebastian Sterrer, die erzielte zwar ihre erste Tore für die Kings, der eindeutige Endstand trübte jedoch die Freude.

Doch ganz nach dem Motto „Aufstehen, Krone richten und weiterkämpfen“ zeigte die zweite Garnitur der Kings nur drei Tage später im Heimspiel gegen die Amstettner Wölfe wie es auch gehen kann. David Kopacka eröffnete nach nur knapp vier Minuten jenes Spiel, dass sich schon bald zu dem bisher besten der Saison entwickeln würde. Das erste und zweite Drittel endete jeweils 1:1, es ging als mit dem Gesamtscore von 2:2 in den entscheidenden letzten Abschnitt. In diesem ebnete Routinier Gerhard Raab mit seinem ersten Tor für das Farmteam kurz nach Wiederbeginn den Weg zum Sieg. Endlich war auch die bisher in dieser Saison so schmerzliche vermisste Lockerheit und Leichtigkeit bei den Kings da, es gelangen viele schöne Spielzüge, die bis zum Ende noch mit drei weiteren Toren gekrönt werden sollten. Das Premierentor von Kerstin Oberhofer, ein „Hammer“ von Alex Nagel genau ins Kreuzeck und schließlich das zweite Tor von Kapitän Hannes Kristler, der damit sein Punktekonto an diesem Abend auf beachtliche drei (2 Tore, 1 Assist) schraubte, besorgten den überaus erfreulichen Endstand von 6:3. Die Kings and Queens strahlen nach dem ersten Saisonsieg um die Wette und feierten diesen gebührlich.

IBE – VAK2, 08.01.2019, 20:15

1G Benny Sällberg
1G Sebastian Sterrer
1A Hannes Kristler

VAK2 – ECU, 11.01.2019, 20:15

2G 1A Hannes Kristler
1G 1A David Kopacka
1G 1A Gerhard Raab
1G Alexander Nagel
1G Kerstin Oberhofer
1A Matthias Burger
1A Eva Stix